Kamerasystem

Kamerasysteme für Flurförderzeuge

Durch den Einsatz von Kameras am Gabelstapler erhalten Fahrer bessere Sicht. Durch den besseren Einblick in die Fahrgasse des Staplers verringert sich die Unfallgefahr.

Darüber hinaus können Kameras auch eine effektive Arbeitshilfe sein, weil sie ein schnelles uns sicheres Handling der Ladung ermöglichen. Bei einer Installation auf Höhe der Ladung lässt sich beispielsweise erkennen, ob die Gabelzinken richtig stehen oder Klammern bzw. Drehgeräte richtig an der Ladung sitzen.

Nicht zuletzt entlasten Kameras auch den Fahrer. Wiederholte, ungesunde Körperhaltungen sind beim Rückwärtsfahren häufig an der Tagesordnung. Die Folge sind beispielsweise verspannte Schultern bei Arbeiten im Hochregallager. Eine rückwärtsgerichtete Kamera entlastet den Fahrer dabei maßgeblich und trägt zu einer ergonomischen Arbeitshaltung bei.

Kamera oben am Hubmast - Sicht in die Fahrgasse bei großvolumigen Lasten:

  • Personen im Fahrweg des Staplers
  • Gegenstände und Hindernisse vor dem Gabelstapler und der Last

    Mensch von Ladung verdeckt Sichteinschränkung durch Ladung Monitoransicht

Rückfahrkamera - Rückraumüberwachung bei Rückwärtsfahrt:

  • Personen und Gegenstände hinter dem Stapler im „toten Winkel"
  • Abstände zu Lagergut, Regalen und Wänden

    Stapler fährt aus Gang Blick Rückfahrkamera Stapler im Freibereich

Gabelrückenkamera/Zinkenkamera - Position der Gabelzinken zur Palette:

  • Eintauchen der Gabel in die Palette
  • schnelles und sicheres Absetzen der Palette im Hochregal
    Gabelkamera Anzeige Gabelkamera

Haben Sie Fragen zum Produkt? Wir helfen Ihnen gerne weiter – rufen Sie uns an!